Newsletteranmeldung


E-Mail-Adresse*:

anmelden
abmelden

Kontakt
Thomas Moser
Telefon: +43 699 10195197
E-Mail senden
  


dvd teaser

2. Station der Tour durch die Oberpfalz

Nach Schloss Guteneck steht am Freitag 26. September die Eröffnung der LandLuft Wanderausstellung mit den Baukulturgemeinden aus Österreich und Deutschland in der Grundschule in Schönsee am Programm der Tour durch die Oberpfalz. Der Bereich der Schule, wo die Ausstellung präsentiert wird, ist in die Jahre gekommen, müsste saniert werden und wird für den Schulbetrieb nicht mehr genutzt. Auch hier können die Beispiele aus Österreich und Deutschland für die laufende “Leerstandoffensive in der Oberpfalz” einen wichtigen Beitrag leisten. Ein eigenes Vermittlungsprogramm soll die Schüler schon früh für Thematiken sensibilisieren, mit denen sie bereits nach der Grundschule konfrontiert sind. Es sind im Besonderen die Jugendlichen, die schnell den Bezug zum Heimatort zu verlieren, wenn sie zur Schule und zu Lehrstellen auspendeln müssen. Es sind aber noch weitere, wichtige Themen, die durch die Ausstellung angesprochen werden, wie in der lokalen Presse vermerkt wird.

Aufbau der LandLuft Wanderausstellung in der Schule in Schönsee

Neue LandLuft Wanderausstellung: Baukulturgemeinden in Österreich und Deutschland

Seit vier Jahren tourt die LandLuft Wanderausstellung durch Österreich und andere Länder Europas. Neuestens umfasst sie neben den prämierten Baukulturgemeinden von 2012 auch jene baukulturellen Vorzeigekommunen, die im Rahmen des Forschungsprojektes im Auftrag des Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung dokumentiert wurden. In beiden Fällen zeigt die Ausstellung vor allem die Menschen hinter den beispielgebenden Projekten und soll damit möglichst viele zum Nachahmen motivieren. Bis 2015 sind 30 Ausstellungsorte geplant. Wenn sie Interesse haben die Ausstellung zu zeigen, wenden sie sich bitte per Mail servus@landluft.at direkt an LandLuft.

Vorschau 2014

Schönsee, Oberpfalz
Fr, 26. September bis Fr, 3. Oktober 2014

Dingden, Nordrhein-Westfalen
Do, 9. Oktober bis Fr, 10. Oktober 2014

Bischofswerda, Sachsen
Di, 28. Oktober 2014

LandLuft in der Oberpfalz

Die Gemeinden eines LEADER Projektes im Brückenland Bayern-Böhmen wurden im vergangenen Jahr im Wettbewerb „Kerniges Dorf! Ortsgestaltung durch Innenentwicklung.“ mit einem Preis für die Leerstandsoffensive ausgezeichnet. Das damit verbundene Preisgeld setzen die Bürgermeister im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit nun für die Präsentation der LandLuft Wanderausstellung ein. An zwei Orten werden deutsche und österreichische Baukulturgemeinden präsentiert, wobei teilweise leer stehende Objekte gewählt wurden, die für die Zeit der Ausstellung mit neuem Leben gefüllt werden. Erste Station ist die ehemalige Brauerei des Schlosses in Guteneck, wo der Schlossherr, Burkhart Graf Beissel von Gymnich, die Sudanlagen der alten Brauerei für interessierte Besucher öffnet. Danach wird die Ausstellung in den frei gewordenen Räumen der Schule in Schönsee gezeigt. Zu Beginn des neuen Schuljahres wird es Veranstaltungen und Führungen für interessierte Schüler geben.

Eröffnung der LandLuft Wanderausstellung in Schloss Guteneck

Baukulturgemeinde-Akademie in Oberösterreich

Nach dem erfolgreichen Start in Vorarlberg findet am 2. und 3. Oktober 2014 die zweite Auflage in Oberösterreich statt. Lernen von den Besten ist dieses Mal in den beiden oberösterreichischen Baukulturgemeinden Hinterstoder und Ottensheim möglich. „Die Themen der Akademie reichen von der Bodenpolitik bis zur Entwicklung und Umsetzung kommunaler Bauprojekte, von der Bürger/innen-Beteiligung bis zur Arbeit mit Bauberatung und Gestaltungsbeiräten, von der Raumplanung bis zu umfassenden Dorfentwicklungsprozessen. Sie beleuchteten somit unterschiedlichste baukulturelle Aspekte in Gemeinden“, so Roland Gruber, Vorsitzender von LandLuft. Anmeldung ab sofort unter akademie.landluft.at möglich.

Eindrücke von der Baukulturgemeinde-Akademie in Vorarlberg

Premiere des neuen LandLuft Filmes “Ort schafft Ort”

Gelungene Filmpremiere von “Ort schafft Ort“, dem neuen LandLuft Film, in der Hösshalle in Hinterstoder. Nach einer Einleitung von Filmemacher Robert Schabus zur Darstellung der Menschen und Orte im Film, verfolgte das Publikum gespannt das baukulturelle Engagement in den acht Baukulturgemeinden in Österreich und Deutschland. Die Besucher erlebten hautnah, wie durch die starke Identifikation der Bewohner zu ihren Dörfern und Städten, gepaart mit der Förderung qualitätsvoller Architektur und der sorgsamen Gestaltung öffentlicher Räume lebendige Orte entstehen. In der angeregten Diskussion nach der Aufführung war viel von der Ermutigung durch den Film zu spüren, die auf Menschen wie dich und mich überspringen soll, um ähnlich mutige Prozesse zu starten.

Filmpremiere in Hinterstoder