Newsletteranmeldung


E-Mail-Adresse*:

anmelden
abmelden

Kontakt
Thomas Moser
Telefon: +43 699 10195197
E-Mail senden
  


www.bundesstiftung-baukultur.de



dvd teaser

Baukultur gewinnt. Die Preisträger des Baukulturgemeinde-Preis 2016

Am Donnerstag 28.Jänner 2016 wurden beim Fest der Baukultur im Wiener Palais Eschenbach die Preisträger, Auszeichnungen und Nominierungen des LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 der Öffentlichkeit vorgestellt.

Wir gratulieren den 3 Preisträgergemeinden:
Krumbach (Vorarlberg)
Lustenau (Vorarlberg)
Ybbsitz (Niederösterreich
)

Auszeichnungen gehen an die Gemeinden:
Ernsthofen (Niederösterreich)
Fließ (Tirol)
Moosburg (Kärnten)
Velden (Kärnten
)
Die Südsteiermark erhält als erste Region die Auszeichnung „Baukulturregion“

Nominiert für den Baukulturgemeinde-Preis 2016 wurden:
Mils (Tirol), St. Johann (Tirol), Thalgau (Salzburg)

Mehr als 300 Besucherinnen und Besucher wohnten der festlichen Verleihung bei und konnten erste LandLuft aus den Baukulturgemeinden 2016 schnuppern. Mehr über die Gemeinden kann man in der Publikation „Baukultur gewinnt. LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016“ nachlesen bzw. in der Wanderausstellung anschauen.

Ein Fest der Baukultur

Preisverleihung LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016

Donnerstag, 28. Jänner 2016
Palais Eschenbach, Eschenbachgasse 11, 1.Stock, 1010 Wien

Anmeldung bis 25. Jänner 2016 erbeten: preisverleihung@landluft.at

Wir freuen uns, zusammen mit dem Österreichischen Gemeindebund die Gewinner des LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 zu präsentieren, die neue Wanderausstellung erstmals zu zeigen und die Publikation „Baukultur gewinnt!“ vorzustellen.

In Kooperation mit den Magistratsabteilungen MA19 – Architektur und Stadtgestaltung und MA20 – Energieplanung der Stadt Wien lassen wir ein Gesamtbild zum Stand der Baukultur in Stadt und Land entstehen, um gemeinsame Herausforderungen und Lösungsansätze zu diskutieren. Aus den nominierten 11 Gemeinden und einer nominierten Region sind schon am Nachmittag Erfolgsgeschichten zu hören, die ihren Höhepunkt am Abend bei der Preisverleihung finden.

Programm_Preisverleihung_Baukulturgemeinde-Preis2016

LandLuft Stammtisch „Baukultur und Kuchen“
14 Uhr Begrüßung
Roland Gruber, Vorstandsvorsitzender LandLuft & Josef Mathis, Vorstandsmitglied LandLuft
Bernd Vogl, Abtl. MA 20 – Energieplanung, Stadt Wien
14:30 Uhr „Baukultur und nachhaltige Energiekonzepte im urbanen Kontext“
Andrea Kreppenhofer & Michael Diem, MA19 – Architektur und Stadtgestaltung
Bernd Vogl, Abtl. MA 20 – Energieplanung, Stadt Wien
15 Uhr „Mehr Aufmerksamkeit für den Siedlungsbau!“
Roland Gnaiger, Architekt, Leiter der Studienrichtung Architektur Kunstuniversität Linz
15:15 Uhr „Bürgerbeteiligung und Siedlungsentwicklung“
Michael Pelzer, Altbürgermeister Weyarn (Bayern)
15:30 Uhr Kaffeepause mit Wiener Mehlspeisen
15:45 Uhr Baukulturimpulse aus den Gemeinden & Diskussion
16:15 Uhr Baukulturgespräche an moderierten Thementischen
17:40 Uhr Zusammenfassung im Plenum

Preisverleihung„Baukulturgemeinde-Preis 2016“
18:30 Uhr Empfang „Baukultur und Sekt“
19 Uhr Begrüßung
Helmut Mödlhammer, Präsident Österreichischer Gemeindebund
19:10 Uhr „Über die Bedeutung von Baukultur in Österreich und in der österr. Förderlandschaft“
Gespräch mit Gudrun Schreiber, Leiterin der Abteilung II/1, Bildende Kunst, Architektur, Design, Mode, Fotografie, Video und Medienkunst & Gerhard Jagersberger, Sekt. II/1 Kunst und Kultur, BKA
19:25 Uhr „Was können Stadt und Land beim Bauen voneinander lernen?“
Christoph Chorherr, Abgeordneter zum Wiener Landtag, Gemeinderat
19:35 Uhr „Ländlicher Raum und Baukultur“
Reiner Nagel, Vorstandsvorsitzender der Bundesstiftung Baukultur, Potsdam (D)
19:50 Uhr „Der Baukulturgemeinde-Preis 2016“
Roland Gnaiger, Juryvorsitzender Baukulturgemeinde-Preis 2016
20-ca.22 Uhr Verleihungszeremonie
Nominiert sind: Ernsthofen, Ybbsitz (NÖ), Moosburg und Velden/Wörthersee (K), Fließ, Mils und St. Johann (T), Thalgau (S), die Region Südsteiermark und Krumbach und Lustenau (V).

Im Anschluss:
Eröffnung der Wanderausstellung „Baukultur in ländlichen Räumen“ und Präsentation der Publikation „Baukultur gewinnt!“

Ein Fest der Baukultur mit Kulinarik und Musik aus den Gemeinden und aus Wien.
Wir freuen uns auf euer / ihr Kommen!

Gemeinden gemeinsam gestalten!

Die Verantwortung für die Qualität der gebauten Umwelt liegt nicht allein bei den Fachleuten, sondern ist eine gesamtgesellschaftliche. Einige Gemeinden in Österreich haben das bereits verstanden und baukulturelle Prozesse eingeleitet und durchgeführt.
Sonja Bettel hat sich in einigen umgesehen, an die der Verein “LandLuft” seit 2009 den Baukulturgemeinde-Preis vergibt, der Ende Jänner 2016 das dritte Mal verliehen wird. Die ORF Ö1 Sendung Radiokolleg widmet sich diese Woche diesem Thema.

Erfolgsformat Exkursion verlängert!

Die Exkursion nach Vorarlberg mit Vertretern und Vertreterinnen der Dorfwerkstatt sowie des Gemeinderates inkl. Bürgermeister von Pleß war „wie gewohnt“ ein Erfolg. Nach der letzten Station im Krumbach im Bregenzerwald haben manche Allgäuer mit den Ohren nur so “geschlackert”. Tief beeindruckt waren die Teilnehmer nach eigenen Aussagen von der Tatsache, dass in Krumbach 40 neue Wohnungen errichtet wurden ohne finanzielle Beteiligung der Gemeinde. Aber nach Ideen, Vorgaben in Gestaltung, Situierung, Nutzung durch die Gemeinde bzw. den Architekten.

Die individuell abgestimmte Organisation des betreubaren Wohnens im Mitdafinerhus in Zwischenwasser, die Verbindung von Alt und Neu bei Wohnhäusern in Weiler und Schwarzenberg und das Engagement des “Schnapsbrenners” Albert Büchele, konsequent auch in der Architektur in Qualität zu investieren,  wurden vielfach als positive AHA-Erlebnisse wahrgenommen. Das elastische Wohnkonzept von Angelo Roventa, das in Andelsbuch als temporäre Wohnbox in einen nicht mehr genutzten Stall eingefügt wurde, hat manchen Teilnehmern garantiert eine schlaflose Nacht bereitet.

Exkursion nach Vorarlberg mit Dorfwerkstatt und Gemeinderat von Pleß

LandLuft in Berching

Anlässlich des Festivals Berchinale 2015 präsentiert die Stadt Berching in der Oberpfalz die LandLuft Wanderausstellung. Die Schau erzählt auf grossformatigen Bildern, wie in den österreichischen und deutschen Vorzeigekommunen durch Baukultur Zukunftsimpulse gesetzt werden – und stellt vor allem die Menschen in den Mittelpunkt. Im Rahmen der Eröffnung spricht Michael Pelzer, Altbürgermeister von Weyarn, über Chancen und Potenziale durch Bürgerbeteiligung für eine nachhaltige Standortentwicklung.

Ausstellungeröffnung in der Hubstrasse
Samstag 25. Juli 2015, 19 Uhr
Hubstrasse 8, 92334 Berching

Ausstellung im Rathaus und in der Schranne im Rahmen von 40 Jahre Stadtsanierung Berching
Pettenkoferplatz 12, 92334 Berching

Begrüssung:
Ludwig Eisenreich, Erster Bürgermeister Berching
Impulse:
Baukultur machen Menschen wie du und ich! Die LandLuft Wanderausstellung präsentiert Vorzeigekommunen in ländlichen Räumen Österreichs und Deutschlands
Thomas Moser, Vorstand LandLuft
Regionale Baukultur: Chancen und Potenziale durch Bürgerbeteiligung für eine nachhaltige Standortentwicklung
Michael Pelzer, Altbürgermeister von Weyarn, Bayern

Ausstellungsdauer: Freitag 24. Juli bis Sonntag 2. August 2015
Zu den Öffnungszeiten des Rathauses, Tourismusbüro Telefon 08462/20513