Newsletteranmeldung


E-Mail-Adresse*:

anmelden
abmelden

Kontakt
Thomas Moser
Telefon: +43 699 10195197
E-Mail senden
  


www.bundesstiftung-baukultur.de



dvd teaser

LandLuft Ausstellung im Haus der Architektur Graz

Die LandLuft Wanderausstellung macht auf ihrer Tour durch die Steiermark Station im Haus der Architektur in Graz.

Einladung zur Ausstellungseröffnung
Mittwoch, 10. August 2016, 19 Uhr
Haus der Architektur
Mariahilferstraße 2, 8020 Graz
http://www.hda-graz.at/

Im Zuge der Eröffungsveranstaltung wird Bürgermeister Siegfried Nagl auf aktuelle Entwicklungen in Graz eingehen: An der Architektur der Stadt Graz lässt sich wie kaum an einem anderen Beispiel, die Entwicklung unserer Kultur und unserer Gesellschaft ablesen. Der oft verteufelte architektonische Fortschritt darf auch in Zukunft nicht Bruch mit bewährten Traditionen sein, sondern dessen Weiterentwicklung.

Graz ist sowohl mit seiner Altstadt, als auch mit dem Schloss Eggenberg Teil des Unesco Weltkulturerbes. Die traditionell gut funktionierende Symbiose zwischen historischem Bestand und zeitgenössischer Architektur ist das besondere Kennzeichen der baukulturellen Entwicklung in der Landeshauptstadt. Hilfreich ist dabei nicht nur die kreative Szene rund um die Architekturfakultät, das HDA, das erste Haus der Architektur Österreichs und zahlreiche andere Vereine, die sich mit Baukultur beschäftigen, sondern auch institutionalisierte qualitätssichernde Instrumente, wie das Grazer Altstadterhaltungsgesetz, der Fachbeirat für Baukultur und das Wettbewerbswesen nach dem Grazer Modell.

Elisabeth Herzog-von der Heide, Bürgermeisterin Luckenwalde, Brandenburg, Deutschland berichtet in ihrem Werkstattbericht über Luckenwalde – WerkStadt der Moderne und Labor der Zukunft: Baukultur heißt für mich, sich nicht nur auf die Zeugnisse der Vergangenheit auszurichten. Natürlich ist es bei uns ein Schwerpunkt, mit alter Bausubstanz umzugehen. Doch dort, wo Neubautätigkeit erforderlich und möglich ist, dort soll kein ‚Stilmöbel‘ entstehen, sondern ein Gebilde, dem seine Entstehungszeit anzusehen ist. Das ist bezeichnend für unsere Stadtpolitik: Die kontroversen Diskussionen werden geführt, aber es wird auch Neues zugelassen. Das Projekt hat der Stadt einen gewissen Ruhm gebracht.
Luckenwalde ist eines der Vorzeigebeispiele, das 2013 in unserem Forschungsbericht über “Baukultur in ländlichen Räumen“ im Auftrag des deutschen Bautenministeriums dokumentiert wurde.

Einladung Ausstellungseröffnung

LandLuft Wanderausstellung tourt weiter!

Die Tour durch die Baubezirksleitungen der Steiermark geht weiter. Nach einer Zwischenstation im Haus der Architektur in Graz wird die Schau mit den Preisträgern des LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 bis Jahresende im Auftrag des Landes Steiermark in weiteren Gemeinden gezeigt.

Graz, Haus der Architektur, Eröffnung 10.08., Ausstellungsdauer 11.08.-04.09.
Hartberg, Eröffnung 21.09.
Leibnitz, Eröffnung 17.10.
Hart, Eröffnung 10.11.
Murau, Dezember 2016

LandLuft Wanderausstellung

LandLuft on Tour im Allgäu

Die Ausstellungstour mit den Preisträgern des LandLuft Allgäu Baukulturgemeinde-Preis 2016 ist in Holzgünz bereits an ihrer 2. Station angekommen. Wie auch beim Auftakt in Pfronten, gab es am Nachmittag vor der Eröffnung beim gemeinsamen Stammtisch einen Erfahrungs-austausch und Impulse über qualitätsvolles Bauen mit interessierten Akteuren aus Gemeinden im Unterallgäu.

Ausstellungseröffnung in Holzgünz

Bereits drei Ausstellungseröffnungen auf der Steiermark-Tour

Die Tour durch die Baubezirksleitungen der Steiermark geht zügig voran. Nach dem Start in Bruck an der Mur ist die Wanderausstellung „LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016“ nach Rottenmann in Feldbach bereits an der dritten Etappe angekommen. Die Ausstellungseröffnungen vertiefen den Baukulturschwerpunkt der Steiermärkischen Landesregierung und werden von Workshops begleitet, in denen orts- und regionsspezifische Fragestellungen unter Expertinnen und Experten mit VertreterInnen einzelner Gemeinden diskutiert und mögliche Lösungsansätze entworfen werden.

Ausstellungseröffnungen in Bruck, Rottenmann und Feldbach

LandLuft Wanderausstellung in Rottenmann

Die Wanderausstellung „LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016“ ist auf einer Reise quer durch Österreich und das benachbarte Europa, um auf den Wert von Baukultur aufmerksam zu machen. In Kooperation mit der Steiermärkischen Landesregierung, den Baubezirksleitungen und einzelnen Gemeinden macht die Ausstellung an mehreren Standorten der Steiermark Halt.

Nach dem erfolgreichen Auftakt in Bruck an der Mur wird die Ausstellung von 17. Juni bis 1. Juli 2016 im Gemeindedamt von Rottenmann der interessierten Öffentlichkeit präsentiert.

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 16. Juni 2016, 18.30 Uhr

Ort: Gemeindeamt Rottenmann, Hauptstraße 56, 8786 Rottenmann
Ausstellungsdauer: Freitag, 17. Juni – Freitag, 1. Juli 2016
Öffnungszeiten: Montag – Freitag von 8 Uhr bis 12 Uhr, Mittwoch bis 19 Uhr,
Samstag, Sonntag geschlossen

Vorträge und Diskussionen mit:

  • Alfred Bernhard, Bürgermeister Stadtgemeinde Rottenmann (Begrüßung)
  • Wolfgang Pölzl, Baubezirksleiter Liezen: Baukulturelle Initiativen des Landes Steiermark
  • Heidi Leitner, Geschäftsführerin LandLuft: Baukultur gewinnt! Beispiele zukunftsfähiger Gemeindeentwicklung
  • Roland Gruber, Mitbegründer und Partner von nonconform: Neues Leben im Ortszentrum am Beispiel Stadt Haag/NÖ
  • Gerhard Kreiner, Architekt: Bauen in der Region

Musik von „Mitanaund“, Buffet und weiterführende Gespräche

Nächste Station der Steiermark-Tour: Feldbach (Eröffnung 4. Juli 2016), weitere Stationen in Planung