Newsletteranmeldung

Kontakt
Thomas Moser
Telefon: +43 699 10195197
E-Mail senden
  


www.bundesstiftung-baukultur.de



dvd teaser

Baukultur Südsteiermark

Die Südsteiermark ist eine der beliebtesten Tourismusdestinationen Österreichs. Beim LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 gab es für die Region eine Auszeichnung als Baukultur-Landschaft. LandLuft hat im Auftrag des Regionalmanagements Südweststeiermark eine Broschüre erstellt, die im Naturparkzentrum Grottenhof in der Südsteiermark präsentiert wird.

Präsentation der Publikation BAUKULTUR SÜDSTEIERMARK
am 19. April 2017 um 18:00 Uhr
im Naturparkzentrum Grottenhof
Anmeldung zur Teilnahme an: office@eu-regionalmanagement.at

Einladung Baukultur Südsteiermark

Aufbruchstimmung in Deuchelried

Die Initaitive des Architekturforum Allgäu trägt Früchte. Letztes Jahr wurde im Allgäu zum ersten Mal der Baukulturgemeinde-Preis an vorbildliche Kommunen vergeben und zusätzlich eine Ausstellungstour mit den Vorzeigegemeinden durch die Allgäuer Regionen gestartet. Und sie wird fortgesetzt.

Die erste Ausstellung im heurigen Jahr lockte zahlreiche Interessierte ins Dorfgemeinschaftshaus von Wangen-Deuchelried. Nachdem zu Beginn über Themen wie interkommunale Zusammenarbeit und Regionalentwicklung, gemeinschaftliches Wohnen oder Aufenthaltsqualität öffentlicher Plätze durch ExpertInnen referiert wurde, gab es grosses Engagement der TeilnehmerInnen die Themen weiter zu bearbeiten.

Am 30. März steht noch die Filmvorführung von “Ort schafft Ort” am Programm, bevor die Ausstellung am folgenden Tag im Landratsamt Ostallgäu in Marktoberdorf eröffnet wird.

Ausstellungeröffnung in Wangen-Deuchelried

Die Zukunft ist besser als ihr Ruf

Ein ermutigender Film über Menschen, die etwas bewegen. Sie engagieren sich für lebendige politische Kultur, für nachhaltige Lösungen bei Lebensmittel und Bauen, für Klarheit im Denken über Wirtschaft, für soziale Gerechtigkeit.
Mit Anna Heringer, Walter Ötsch, Andreas Renoldner, Andrea Roschek, Judith Schachinger und Rita Trattnigg.

„Ich will kompostierbare Architektur schaffen. Wenn ein Gebäude nicht mehr gebraucht wird, kann es wieder in die Erde zurück. Die Idee, dass meine Häuser bis in die Ewigkeit stehen, davon habe ich mich schon lange verabschiedet. So wichtig sind wir nicht.“
Anna Heringer, Architektin, LandLuft Beirätin

Die Zukunftsmacherin, Wojciech Czaja, Der Standard

Von Teresa Distelberger, Niko Mayr, Gabi Schweiger und Nicole Scherg.
Eine Produktion der NGF Nikolaus Geyrhalter Filmproduktion GmbH.
Mehr Infos und Trailer: www.diezukunftistbesseralsihrruf.at

Start der Allgäu-Tour 2017

Die Ausstellung zum LandLuft Baukulturgemeinde-Preis 2016 wandert auch heuer durch die Allgäuer Regionen, nachdem bereits letztes Jahr in Pfronten, Holzgünz und Sulzberg spannende Diskussionen die Präsentation der Vorzeigekommunen begleiteten. Heuer können Interessierte gespannt sein, wie u.a. interkommunale Zusammenarbeit und gemeinschaftliches Wohnen positive Impulse zur Zukunftsentwicklung ländlicher Regionen setzen können. Start der Ausstellungs-Tour ist in Wangen-Deuchelried (24.3.), bevor Marktoberdorf (31.3.) und im Herbst Memmingen am Programm stehen.

Einladung zur Ausstellungeröffnung in Wangen

Orte mit Zukunftspotential neu erfinden

Gespräch zum Nachhören mit Roland Gruber, ehrenamtlicher Obmann der Initiative „Landluft“.
Er vertritt die Auffassung, dass es unvermeidlich sein wird, gewisse Gebiete auf dem Land dann aufzugeben, wenn diese von der Bevölkerung de facto verlassen wurden. Authentische Landkultur gibt es, so Gruber, in Österreich nur noch in der Werbung. Die Schwierigkeit besteht nach Ansicht des Architekten darin, jene Orte, die durchaus Zukunftspotential besitzen, gewissermaßen neu zu erfinden. Im Gespräch mit dem Architekten Roland Gruber geht es um die Belebung der Baukultur auf dem Land abseits von Geschmacksfragen, sowie um Fragen der Raumplanung und Planungsinitiativen, die rechtzeitig verhindern, dass die Ortskerne im ländlichen Raum, in denen die Gemeinschaft des Ortes gedeiht, aussterben.

Gespräch zum Nachhören