Newsletteranmeldung


E-Mail-Adresse*:

anmelden
abmelden

Kontakt
Thomas Moser
Telefon: +43 699 10195197
E-Mail senden
  


www.bundesstiftung-baukultur.de



dvd teaser

Baukultur gewinnt!!!

Aus 23 Einreichungen wählte eine 17-köpfige Jury in einem mehrstufigen Verfahren 8 Anwärter auf den Baukulturgemeinde-Preis 2016.

Diese Gemeinden konnten die gesamte Jury unter dem Vorsitz von Univ.Prof. Architekt Roland Gnaiger beim öffentlichen Juryhearing bei den 1. Österr. Baukulturgemeinde-Tagen in Haslach im Mai 2015 von ihrem baukulturellen Engagement und der hohen Qualität der baukulturellen Prozesse und Projekte in der Kommune/Region überzeugen:
Die Shortlist: Ernsthofen (NÖ), Fließ (T), Krumbach und Lustenau (V), Moosburg und Velden (K), die Südsteiermark und Ybbsitz (NÖ).
Nach einer eingehenden Besichtigung im Sommer 2015 wählte die Jury aus diesen acht Gemeinden die drei Besten aus, woraufhin sich auch das Redaktionsteam an die Gestaltung der Publikation und der Wanderausstellung über die Baukulturgemeinden 2016 machen konnte.

Als die Preisträger des Baukulturgemeinde-Preis 2016 durften wir bei der Preisverleihung am Donnerstag 28.1.16 mit großer Freude und Begeisterung folgende Gemeinden den über 300 BesucherInnen und den Medien vorstellen:
Krumbach in Vorarlberg mit Bürgermeister Arnold Hirschbühl
Lustenau in Vorarlberg mit Bürgermeister Kurt Fischer
Ybbsitz in Niederösterreich mit Bürgermeister Josef Hofmarcher

Die Auszeichnungen gehen an:
Ernsthofen in Niederösterreich mit Bürgermeister Karl Huber
Fließ in Tirol mit Bürgermeister Hans Peter Bock
Moosburg in Kärnten mit Bürgermeister Herbert Gaggl
Velden in Kärnten mit Bürgermeister Ferdinand Vouk
Erstmals in der Geschichte des LandLuft Baukulturgemeinde-Preis wird auch die Auszeichnung Baukulturregion an die Region Südsteiermark, vertreten durch Wolfgang Fehleisen, Baubezirksleitung Südweststeiermark, vergeben.

Nominiert sind die Gemeinden Mils und St. Johann in Tirol, sowie Thalgau in Salzburg.

Liebe Bürgermeister, liebe GemeindevertreterInnen!
Wir gratulieren euch sehr herzlich und möchten uns bei euch sowie allen teilnehmenden Gemeinden für die Teilnahme, den großartigen Empfang in den Gemeinden und euer unermüdliches baukulturelles Engagement bedanken!

Aktuelle Informationen, Fotos und Links zu Medienberichten finden Sie auf unserer Facebook-Seite!