Newsletteranmeldung

Kontakt
Doris Em
Telefon: +43 650 567 58 98
E-Mail senden
  


www.bundesstiftung-baukultur.de



dvd teaser

Forschung

Baukulturelle Vermittlungsarbeit zwischen der Bevölkerung ländlicher Räume und der planenden Fachwelt ist seit Jahren ein zentrales Anliegen von LandLuft. Der Verein und sein kompetentes, interdisziplinäres Netzwerk werden sich in den nächsten Jahren weiter mit dieser Thematik befassen und dringend notwendige Grundlagenforschung leisten.

Der Beginn der Forschungstätigkeit von LandLuft war das Forschungsprojekt „Baukultur in ländlichen Räumen“: Im Auftrag des deutschen Bauministeriums untersuchte LandLuft von 2011 bis 2013 Baukulturgemeinden und Baukulturinitiativen im ländlichen Raum Deutschlands. 2014 startete das Folgeprojekt „Baukultur konkret“: Gemeinsam mit dem Büro für urbane Konzepte aus Leipzig und  dem Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft in Alfter werden bis 2016 lokale Baukulturinitiativen in ganz Deutschland fachlich begleitet.

2012 konzipierte LandLuft mit Alfons Dworsky das Buchprojekt: „Landschaften sehen, verstehen, gestalten – eine typologische Betrachtung des Bauens im ländlichen Raum ausgehend von Österreich“. 2017 wurde die Vorlesung von Alfons Dworsky an der TU Wien gefilmt. Daraus wurde die Publikationsserie „Landschaft Lesen“ mit einem eigenen Webarchiv unter dworsky.landluft.at und Videopassagen aus der Vorlesung entwickelt. Das erste Heft trägt den Titel „Architektur als soziales Ereignis“.

Nähere Infos dazu finden Sie unter Forschung Deutschland und Publiaktionsserie Alfons Dworsky. Auch Texte zur Baukultur, vvorwiegend von Mitgliedern des LandLuft Beirats aus dem akademischen Umfeld verfasst, finden Sie auf der LandLuft-Website.