Forschung

Baukulturelle Vermittlungsarbeit zwischen der Bevölkerung ländlicher Räume und der planenden Fachwelt ist seit Jahren ein zentrales Anliegen von LandLuft. Der Verein und sein kompetentes, interdisziplinäres Netzwerk leisten seit vielen Jahren dringend notwendige Grundlagenforschung.

Baukulturregion Alpenvorland
von 2020-2022 arbeitet LandLuft in einer Arbeitsgemeinschaft mit dem Büro für urbane Projekte (Leipzig) und der Alanus Hochschule (Alfter) am Leader Projekt Baukulturregion Alpenvorland. Ziel ist zum einen die Verankerung von Baukultur in Zusammenarbeit mit 8 bayrischen Gemeinden, zum anderen die Entwicklung einer Baukulturstrategie für die Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Miesbach und Rosenheim.
www.baukulturregion.de

Lernen von Alfons Dworsky
2012 konzipierte LandLuft mit Alfons Dworsky das Buchprojekt: „Landschaften sehen, verstehen, gestalten – eine typologische Betrachtung des Bauens im ländlichen Raum ausgehend von Österreich“.
2017 wurde die Vorlesung von Alfons Dworsky an der TU Wien gefilmt und die Publikationsserie „Landschaft Lesen“ mit einem eigenen Webarchiv unter dworsky.landluft.at und Videopassagen aus der Vorlesung entwickelt.
2018-2020 werden 3 Hefte der Publikationsserie Landschaft Lesen veröffentlicht. Mit Erscheinen des dritten Hefts wird das mehrjährige Forschungsprojekt zu Alfons Dworsky abgeschlossen.

In der Serie “Landschaft Lesen” wurden bisher veröffentlicht:
Heft 1 „Architektur als soziales Ereignis” (2018)
Heft 2 “Überlegungen zum Bauen am Land” (2019)
Heft 3 “Strukturen. Ort. Flur. Haus.” (2020)

Die Buchpräsentation am 17.11. im afo in Linz im Rahmen musste leider verschoben werden.
Website Forschungsprojekt Alfons Dworsky Landschaft Lesen.

Baukultur konkret
2014-2016 entstand das Folgeprojekt „Baukultur konkret“: Gemeinsam mit dem Büro für urbane Projekte (Leipzig) und  dem Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft (Alfter) wurden bis 2016 lokale Baukulturinitiativen in ganz Deutschland fachlich begleitet und gemeinsam nach Rezepten gesucht um Baukultur vor Ort entstehen zu lassen.

Baukultur konkret
2014-2016 entwickelte sich aus dem Vorgängerprojekt “Baukultur in ländlichen Räumen” das Projekt „Baukultur konkret“: Gemeinsam mit dem Büro für urbane Projekte (Leipzig) und  dem Fachbereich Architektur der Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft (Alfter) wurden bis 2016 lokale Baukulturinitiativen in ganz Deutschland fachlich begleitet und gemeinsam nach Rezepten gesucht um Baukultur vor Ort entstehen zu lassen.

Baukultur in ländlichen Räumen
2011-2013 bearbeitete LandLuft im Auftrag des Deutschen Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtenwicklung das Forschungsprojekt „Baukultur in ländlichen Räumen“: Das Ergebnis waren ausführliche Porträts von Baukulturgemeinden und Baukulturinitiativen in ländlichen Räumen Deutschlands.

Nähere Infos zu unseren Forschungsprojekten finden Sie unter Forschung Deutschland und Alfons Dworsky.