Austellungseröffnung “Boden g’scheit nutzen!” Leibnitz

Montag, 24. Jänner 2022, 17:00 Uhr im Rathaus, Foyer, Hauptplatz 24, 8430 Leibnitz

Nach Trofaiach und Knittelfeld zieht die Wanderausstellung weiter nach Leibnitz, in eine der am dichtest besiedelten Gemeinden Österreichs. Im Spannungsfeld zwischen Grundeigentümer*innen und Anrainer*innen muss die Gemeinde einen Interessensausgleich finden, aber auch baugesetzliche Vorgaben beachten. Mit bestehenden Freiflächen muss aus diesem Grund sehr sensibel umgegangen werden. Die Ausstellung “Boden g’scheit nutzen!” zeigt Gemeinden und Initiativen, die als Best-Practice Beispiele dienen und mit konkreten gelungenen Projekten, anregen sollen zu handeln.

Begrüßung und Einleitung
Helmut Leitenberger, Bürgermeister Leibnitz
Baukultur aus Sicht der Steiermärkischen Landesregierung
A 16 – Verkehr und Landeshochbau

DI Markus Bogensberger, Baukulturkoordinator, Fachteam Baukultur
Wozu Baukultur?
Dr. Elisabeth Leitner, Verein LandLuft
Andere Gemeinden und deren Weg:
Mödling
Preisträger Baukulturgemeindepreis 2021
Ing. Werner Deringer, Baudirektor
DI Marita Widmann, Leiterin Planung

Ing. Werner Deringer, Baudirektor
DI Marita Widmann, Leiterin PlanungEröffnungHelmut Leitenberger, Bürgermeister Leibnitz

Die Veranstaltung findet unter den geltenden Bestimmungen zur COVID-19 Pandemie statt.statt.

Dauer: 24. Jänner bis 4. Februar 2022, Mo-Fr: 07:30-12:00, Mo 13:30-16:00, Do 14:00-17:00

Keine Kommentare möglich.